Der Umwelt zuliebe

Die Eisengießerei Schonlau ist ein nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) überwachungspflichtiges Unternehmen. Zweck dieses Gesetzes ist der Schutz von Mensch, Tier, Vegetation, Erde, Wasser und Luft. Im Rahmen dieses Gesetzes werden wir von der Bezirksregierung regelmäßig überprüft. Der Bericht bestätigt uns: keine Mängel! Übrigens: wir produzieren Eisengusskomponenten für erneuerbare Energien wie Windkraftanlagen und Gezeiten-Kraftwerke.

Gussstücke aus Eisenguss sind zu 100% recycelbar!

Eisengusswerkstoffe bestehen zu nahezu 90% aus Sekundärstoffen. Recyclingmaterialien wie hochwertige Schrotte und Späne aber auch Nebenprodukte aus dem Kreislauf des Gießprozesses wie Angusssysteme werden zu hochklassigem Gusseisen eingeschmolzen und veredelt.

Die bei der Gussstückherstellung als Hauptkomponente verwendeten Sande werden zu 95% innerhalb der Eisengießerei über eine Altsandrückgewinnung wieder aufbereitet und fließen in den Kreislauf des Gießprozesses zurück.

Die übrigen 5% können in der Baustoffherstellung (z.B. Zement, Ziegel) oder im Straßenbau verwertet werden. Der Sand aus der Gussstückherstellung wird recycelt. Unser Beitrag zur Abfallvermeidung!

Die an der Induktionsöfen und Gießereimaschinen erzeugte warme Abluft wird energieeffizient zum Beheizen wieder verwendet. Unser Beitrag zum Klimaschutz!

Wir stehen Ihnen zur Verfügung.

helga-gbur-fakturierung-schonlau
ZENTRALE

Helag Gbur

+49 2942 505-0
+49 2942 505-11
E-Mail